Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Nyakari und die schlafende Stadt Nya'lotha
#1
~ Nyakari & die schlafende Stadt Nya'lotha ~

Nyakari & Nya'lotha



Die Nyakari sind ehemalige Anhänger der schlafenden Stadt Nya'lotha. Diese Stadt ist durch und durch bösartig, versucht sie die Gedanken der Bewohner und auch der gesamten Galaxien die existieren zu korrumpieren. Die Gedanken können sehr unterschiedlich sein. Jedoch wird meistens die Macht, Habgier, sowie die anderen negativen Gedanken angestachelt und mit einer Energie oder auch Macht, aufgefüllt, die die Leere genannt wird. Die Leere ist durch und durch mit Dunkelheit versehen und lässt jeden, egal ob dieser Lichtmagie beherrscht hat, die dunkle Seite dieser Magie anwenden. Dies ist bei jedem der Fall. Selbst diejenigen, die es geschafft haben, sich von dem Willen der schlafenden Stadt, die permanent wächst, loszueisen, haben noch immer die Leerenenergie in sich.
Dadurch ist es immer so, dass diejenigen, die ihren eigenen Willen zurückerlangt haben, im ständigen Kampf leben, der Leere nicht wieder anheim zu fallen. Die Sailor Senshi der schlafenden Stadt ist Sailor Nya'lotha und der Guardian Guardian Nya'lotha entstammen aus einer Galaxie. Die Kriegerin Sailor Nya'lotha hat es geschafft ihren eigenen Willen wiederherzustellen, wodurch sie eine Gruppierung namens Nyakari gegründet hat. Sie ist zwar Gründerin, aber dennoch lässt sie jedem die freie Wahl ihrer Ziele. Denn sie sind durch und durch Neutral und versuchen die Leere nur zurückzudrängen und die Stadt zu verkleinern. Je weniger Anhänger die Stadt an sich hat, desto kleiner wird sie. Die Macht dieser Stadt ist dementsprechend nicht unbedingt unendlich, sondern ist einfach zu besiegen, indem man seinen eigenen, freien Willen behält.
Selbst Lichtmagie ist eine große Schwäche dieser Leere, weswegen die Nyakari auch bei der Lichtmagie gewisse Schwäche zeigen. Das große Problem an der schlafenden Stadt ist, dass selbst nichtmagische Wesen die Leere spüren und vor allem dieser anheimfallen können. Das heißt, selbst ein normalsterblicher Mensch, ohne Funken Magie kann der Leere nicht widerstehen. Allerdings ist es bei Menschen ohne Magie eher schwach ausgeprägt. Sie neigen mehr zur Kriminalität und haben gewisse Probleme sich zu integrieren. Denn ohne Magie im Körper kann man keine Magie wirken. Darum hat Kyoko Kurosaki sich auf die Erde begeben, einer der wenigen Planeten, wo es Nichtmagie gibt, um die Erde zu schützen. Dennoch merken die Nyakari allesamt, dass die Leere versucht immer stärker zu werden, weswegen Kyoko Anhänger braucht. Sie sieht sich eher als Mutter der Gruppe an und nicht als Anführerin, die die Mitglieder kommandieren will. Das Rangsystem innerhalb der Nyakari ist einfach: Mutter, Vater und die einzelnen Mitglieder. Es gibt kein höherrangiges Mitglied, denn jeder ist gleichberechtigt und das merkt jeder, der in die Gruppe neu hinzukommt.
Freundlichkeit ist das oberste Gebot innerhalb dieser Gruppierung, sowie das Aufhalten der Ausbreitung der Leere in dem jeweiligen Mitglied.

Innerhalb der Nyakari gibt es Gebote, die 10 Gebote um genau zu sein. Auf der Erde gelten sie als biblische Grundwesen. Jedoch nicht unter den Nyakari. Die 10 Gebote haben Mächte in sich, die man als Fluch ansehen kann. So ist es auch gedacht. Denn 10 Mitglieder unter den Nyakari gebieten über das Gebot, welches einst Nya'lotha als Geschenk darbot. Allerdings seit diese 10 Gebote, die ersten Mitglieder von Nyakari, ihren eigenen Willen zurückerlangt haben, ist es auch ein Fluch. Verstoßen sie in einer Art und Weise gegen das Gebot, wird ihnen der Wille und der Widerstand gegen die Leere nach und nach geraubt. Dadurch darf das Gebot der Nächstenliebe beispielsweise nicht gegen dieses verstoßen, sondern muss dieses Befolgen. Dasselbe gilt für die anderen neun Gebote.

Die folgenden 10 Gebote sind vergeben:

  • Gebot der Nächstenliebe - Kyoko Kurosaki
  • Gebot der Frömmigkeit
  • Gebot des Glaubens
  • Gebot der Geduld
  • Gebot der Ruhe
  • Gebot der Wahrheit - Reserviert für ein Gesuch
  • Gebot des Pazifismus
  • Gebot der Verschlossenheit
  • Gebot der Reinheit
  • Gebot der Selbstlosigkeit - Varian Winterfillyth

Wer Mitglied der Nyakari ist, hat eine unglaubliche Willensstärke, denn niemand, der einen schwachen Willen hat, kann dieser Gruppierung beitreten. Die meisten von ihnen haben eine innere Willensstärke, die sie gegen die Leere anwenden können. Allerdings bedeutet es nicht, dass man seinen Willen bei Menschen oder Ähnlichen Rassen durchsetzen kann. Es bezieht sich einzig und alleine darauf, sich selbst zu besiegen, immer wieder. Die Leere hat nämlich noch den Mechanismus in sich, dass man sich selbst immer wieder besiegen muss, sonst gilt man dort als schwach.


Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt